Geschichte und Ziele

Vom Forschungsvorhaben zum kulturwirtschaftlichen Dienstleister

Kultur und Arbeit e.V. ist hervor gegangen aus einem Forschungs- und Anwendungsvorhaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das in den Jahren 2002 – 2005 vom Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (Darmstadt), dem Forschungsinstitut Technologie Behindertenhilfe (Wetter), dem Institut für Technologie und Arbeit an der Hochschule Kaiserslautern, poppke & broos GbR (Frankfurt), media k GmbH (Bad Mergentheim) und dem Zentrum für Graphische Datenverarbeitung (Darmstadt) sowie europäischen Partnern umgesetzt wurde. Anwendungsregion war das Bundesland Rheinland-Pfalz.

Dabei wurde mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg das erste deutschsprachige kulturwirtschaftliche Dienstleistungsportal entwickelt und bis 2013 in der Trägerschaft des Vereins für Kultur und Arbeit e. V. geführt.  Um den interaktiven Bedarfen seiner Nutzerinnen und Nutzer entgegen zu kommen, werden die entsprechenden Dienstleistungen seit 2014 auf der Facebook-Seite vertikult angeboten.