Veranstaltungen 2016

Weitere Veranstaltungen finden sich unseren Projekten zugeordnet.

 17. November 2016, Aktionstag Gründerinnen

Frauen, die an der Gründung eines Unternehmens interessiert sind, fanden beim “Aktionstag Gründerinnen” der Initiative “Frauen unternehmen” über eine Telefon-Hotline Kontakt zu den deutschen “Vorbildunternehmerinnen”.   Geschäftsführerin Dr. Karin Drda-Kühn stand gründungswilligen Frauen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

10. November 2016, Vicenza

banner-zonder-logo-website-FRH-eng-1000x2881Future for Religious Heritage, das europäische Netzwerk zum Erhalt religiöser Stätten, veranstaltet vom 9. – 10. November 2016 eine Tagung mit dem Titel “Tourists, Travellers & Pilgrims”. 

Kultur und Arbeit Geschäftsführerin Dr Karin Drda-Kühn wird auf der Tagung zum Thema “Take it or leave it? Expectations, frustrations and gratifications of visitors at religious heritage sites” sprechen und dabei auch Ergebnisse der europaweiten EUROPETOUR-Umfrage zu den Qualifizierungsbedarfen im ländlichen Kulturtourismus vorstellen.

 

publicpreview.php

23. Mai 2016, bundesweiter Aktionstag “Vorbilder für Migrantinnen”

Im Rahmen der Initiative Frauen unternehmen des Bundeswirtschaftsministeriums fand am 23. Mai ein bundesweiter Aktionstag statt, der  Migrantinnen die Gelegenheit bot, mit erfolgreichen Vorbildunternehmerinen der Initiative direkt in Kontakt zu treten und Informationen zur Unternehmensgründung zu erhalten. Geschäftsführerin Dr. Karin Drda-Kühn beriet zahlreiche Gründungswillige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft.

 

25. – 26. April 2016, Brüssel

http://kultur-und-arbeit.de/wp-content/uploads/2014/07/Logo.jpg

Geschäftsführerin Dr. Karin Drda-Kühn erarbeitete gemeinsam mit rund 40 europäischen Kolleg/innen in der Arbeitsgruppe “Developing the Entrepreneurial and Innovation Potential of the Cultural and Creative Sectors”  im Auftrag der Generaldirektion “Kultur und Bildung” Empfehlungen zur Weiterentwicklung des unternehmerischen Potenzials der europäischen Kulturwirtschaft”.

Der Bericht wurde im Juni 2016 der Europäischen Kommission zur Programmplanung übergeben.

 

bronn-home22. – 24. April 2016, Bronnbach

Die Jahrestagung der “Europäischen Charta der Zisterzienserabteien und -Stätten” fand im Kloster Bronnbach statt. Geschäftsführerin Dr. Karin Drda-Kühn referierte am 23.4.2016 zum Thema  “Chancen für das Religionserbe durch Kulturtourismus”.

Zur Homepage des Klosters Bronnbach

Logo

 

25. / 26. 2. 2016, Berlin

Geschäftsführerin Dr. Karin Drda-Kühn wurde durch die Generaldirektion “Kultur und Bildung”  der Europäischen Kommission  in die Arbeitsgruppe “Developing the Entrepreneurial and Innovation Potential of the Cultural and Creative Sectors” berufen. Die Arbeitsgruppe (“brainstorming session”) beschäftigte sich auf  ihrer ersten Arbeitssitzung in Berlin mit folgenden Fragen zur Kultur- und Kreativwirtschaft:

  • Unternehmertum:  Wie lassen sich Geschäftsmöglichkeiten am besten eröffnen, und wie lassen sich kreative Talente bei der Entwicklung ihres Unternehmertums am besten unterstützen?
  • Innovation: Wie verändern neue Geschäftsmodelle die Art und Weise, wie die Kultur- und Kreativwirtschaft agiert? Wie lassen sich kulturelles Unternehmertum und das innovative Potenzial stimulieren? Was sind die innovativsten Maßnahmen, um unternehmerisches Handeln zu fördern?
  • Rolle der öffentlichen Verwaltung: Wie kann die öffentliche Verwaltung Innovation und Unternehmertum im Kultur- und Kreativbereich auf  lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene bestmöglich unterstützen, um den sich verändernden Bedarfen des Sektors entgegen zu kommen?

Die rund 40köpfige Arbeitsgruppe, zusammengesetzt aus Vertreter/innen aller europäischen Mitgliedsstaaten, erarbeitet einen Bericht, der Ende April 2016 der EU Kommission vorgestellt werden wird.

Mehr

Mitglieder der Brainstorming Session

Die Mitglieder der “Brainstorming Session”

IMAG0296

Fast so etwas wie das “Logo” der Session…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>