2007 – 2014: “Malerwerkstatt”

 

2009 – 2014: Arbeitsmarktprojekt “Malerwerkstatt  – Förderung zum Berufseinstieg benachteiligter Jugendlicher aus Förderschulen

logo-maler-werkstattDabei handelte es sich um eine berufsorientierte Qualifizierung von Jugendlichen im Alter von 13 – 17 Jahren, die unter Anleitung von Künstler/innen und der Unterstützung ihrer  Lehrer/innen an eine Berufsfähigkeit im allgemeinen und den Malerberuf im besonderen heran geführt wurden. Zusätzlich wurden Kulturschaffende für den Arbeitsmarkt der Ganztagsschulen qualifiziert.

Die „Malerwerkstatt“ wird seit 2007 an der Schule im Erlich in Speyer entwickelt. Seit 2011 haben vier weitere Förderschulen an der Weiterentwicklung mitgewirkt:

Aus förderrechtlichen Gründen konnte das Vorhaben nicht mehr von Kultur und Arbeit e.V. weitergeführt werden.  GEWO Leben  übernahm in 2015 die Trägerschaft, inzwischen ist das Zentrum für Arbeit und Bildung Frankenthal gemeinnützige GmbH in der Verantwortung. Die Umsetzung konzentriert sich derzeit auf die Schule im Erlich, Speyer.

Malerwerkstatt-broschüre-201506-titel

Die Malerwerkstatt-Broschüre

Die letzte Ausgabe der Malerwerkstatt-Broschüre gibt’s hier im Download.

 

big_10162983_0_267-200

Bild: eine gestaltete Kletterwand an einer Außenwand der Schule im Erlich, Speyer, die in der “Malerwerkstatt” erarbeitet wurde.

Das Projekt wurde  2007 – 2014 gefördert von:

big_12557758_0_200-106Logo_Neustadt2385435723854352

sowie der Vollmer-Stiftung, Speyer, und den Förderkreisen der Schulen.

FB-fLogo-Blue-broadcast-2 Die Malerwerkstatt auf Facebook